Kultur & Theater

ABGESAGT: Irina - Eine Friseuse

| Osnabrück

Freitag, 21. April 2017 | 20:00 Uhr

Tragikomödie über eine falsche Liebe von Sergej Medwedjew im Ersten Unordentlichen Zimmertheater Osnabrück

Irina - eine Blondine - betreibt in der russischen Provinz einen Friseursalon und träumt vom einfachen Familienglück. Den Mann dazu glaubt sie gefunden zu haben, nur sitzt er leider noch im Gefängnis. Seit einem halben Jahr schreiben sie sich heiße Liebesbriefe, und Irina kann den Tag seiner Entlassung kaum erwarten. Sie will mit ihrem Jewgeni nach Moskau gehen und einen piekfeinen Friseurladen eröffnen. Der Herr Staatsanwalt, dem sie jede Woche die Haare schneidet, warnt sie zwar, aber Irina lässt keine Zweifel zu. Sie hält Jewgeni die Treue, auch als Viktor sie zu umwerben beginnt, ein rührender Feuerwehrmann. Jeden Tag bringt er ihr Blumen vorbei oder ein Geschenk, und schließlich macht er ihr einen Heiratsantrag, aber Irina lehnt ab, denn sie hat ja ihren Jewgeni. Als dieser endlich auftaucht, ist Irina überglücklich, doch dann beginnt die Katastrophe.

Originaltitel: Parikmacherša, aus dem Russischen von Elina Finkel

(Foto: PR/Zimmertheater)

Kartentelefon: 0541/3232202



Veranstaltung teilen:

Veranstaltungsort
Kontakt

Erstes unordentliches Zimmertheater

Lohstraße 45a | 49076 Osnabrück

0541/2599595 | info@zimmertheater-online.de | www.zimmertheater-online.de