Kultur & Theater

Antigona

| Osnabrück

Dienstag, 13. März 2018 | 19:30 Uhr

Oper von Tommaso Traetta, Libretto von Marco Coltellini, in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln im Theater am Domhof Osnabrück - in Kooperation mit der Opera Trionfo, Niederlande

Seit drei Generationen liegt Unheil auf dem Herrschergeschlecht von Theben und es trifft nun auch die Nachkommen. Eteokles und Polyneikes, die beiden Brüder Antigonas, Tochter von König Ödipus, kämpfen und erschlagen sich gegenseitig. Thebens neuer Herrscher Creonte befiehlt, dass nur Eteokles bestattet werden darf, jedoch nicht Polyneikes, da dieser gegen Theben Krieg geführt hat. Wer dieses Bestattungsverbot missachtet, wird mit dem Tode bestraft. Doch will Antigona ihren Bruder beerdigt sehen. So widersetzt sie sich Creontes Befehl. Ihr treu zur Seite stehen der Geliebte Emone, Creontes Sohn, und ihre Schwester Ismene.

(Foto: PR/Uwe Lewandowski/Theater Osnabrück)

Kartentelefon: 0541/7600076



Veranstaltung teilen:
Veranstaltungsort
Kontakt

Theater am Domhof

Domhof 10-11 | 49074 Osnabrück

0541/7600076 | www.theater-osnabrueck.de