Kultur & Theater

Der Gertrudenberg - Kloster, Garten, Krankenhaus

| Osnabrück

Sonntag, 04. März 2018 | 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Stadtführung in Osnabrück

Vor gut 1200 Jahren wurde auf dem Gertrudenberg eine Kapelle gebaut, aus der dann später ein Benediktinerinnenkloster hervorging. Obwohl der Klosterbetrieb im 19. Jahrhundert eingestellt wurde, lohnt sich der Besuch der Klosterkirche allemal. Hier befindet sich der einzige erhaltene barocke Hochaltar Osnabrücks. Die Ereignisse im 19. Jahrhundert prägen das Erscheinungsbild des Berges bis heute. In den 1860er Jahren wurde hier die „Provinzialständische Irrenanstalt“ eröffnet - ein Begriff der keineswegs diskriminierend gedacht war. Nur einen Steinwurf entfernt entstand beinahe gleichzeitig, auf Initiative des Osnabrücker Tuchhändlers Senator Wagner, eine der schönsten Gartenanlagen der Stadt: der Bürgerpark.

Treffpunkt ist der Schäferbrunnen an der Klosterkirche. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kartentelefon: 0541/7502340



Veranstaltung teilen:

Veranstaltungsort
Kontakt

Gertrudenkirche

Senator-Wagner-Weg 8 | 49088 Osnabrück