Kultur & Theater

Ulrike Böhmer als Erna Schabiewsky: Hier stehe ich - ich kann auch anders

| Hagen

Samstag, 13. Januar 2018 | 19:30 Uhr

Kirchenkabarett in der ehemaligen Kirche Hagen

Wer beim Titel des neuen Programms von Ulrike Böhmer an Martin Luther denkt, liegt gar nicht so falsch. Immerhin ist "Lutherjahr", und da macht sich natürlich auch Erna Schabiewsky vielfältige Gedanken. "Und sie bewegt sich doch" heißt das erste Programm von Ulrike Böhmer, das im November 2014 im Evangelischen Gemeindehaus in Witten-Heven das Licht der Welt erblickt hat. In ihrer Paraderolle als Erna Schabiewsky ist sie die "rechte und die linke Hand des Pastors", wobei ihr der Pfarrer mittendrin abhanden gekommen ist. Anspielungen auf die immer größer werdenden Kirchenverbünde, das abgehobene wirklichkeitsferne Selbstverständnis der Kirchenoberen, die Rolle der Frauen in der Kirche sind nur einige der Themen, die Böhmer auf kritische, aber doch äußerst charmante und humorvolle Weise anspricht.


Karten im Vorverkauf bei Autohaus Patzelt und der Bächerei Elixmann und an der Abendkasse.

(Foto: Egmont Seiler)



Veranstaltung teilen:
Veranstaltungsort