Sonstiges

Unetrschriftensammlung für ein "Ressourcenschutzgesetz"

| Osnabrück

Donnerstag, 12. Juli 2018 | 14:30 Uhr

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace (Gruppe Osnabrück) sammelt in der Fussgängerzone Große Straße in Osnabrück Unterschriften für ein "Ressourcenschutzgesetz". Greenpeace wirft Onlinehändlern vor, im großen Stil neuwertige Elektronik, Kleidung, Möbel und andere Waren vernichten - sowohl Ladenhüter als auch zurückgesendete Artikel. Die Umweltschutzorganisation fordert von Bundesumweltministerin Svenja Schulze sich dafür einzusetzen, dass Unternehmen verpflichtet werden, die Mengen ihrer vernichteten Waren zu veröffentlichen. Desweiteren werden Unterschriften für ein Vernichtungsverbot für alle neuwertigen und gebrauchsfähigen Waren gesammelt.



Veranstaltung teilen:
Veranstaltungsort
Kontakt

Fußgängerzone Große Straße

Große Straße | 49074 Osnabrück